Dr. Birgit Wolf 

LUNWillkommen


Meine Parole           

Teilhabe aller an Kunst und Kultur!

Meine Potenziale        

Forscherin, Autorin, Vermittlerin, Brückenbauerin und Querdenkerin zwischen Künsten und Kulturen, Institutionen und Systemen

Meine Profession  

Kulturermöglicherin


Welche Möglichkeiten stecken in Kunst und Kultur, um auf aktuelle Phänomene wie Individualisierung, Urbanisierung, Migration als auch Globalisierung, Digitalisierung und Ökonomisierung reagieren zu können?


Sehr spezifisch sind die Antworten aus den Feldern Kultur, Bildung, Jugendhilfe, Wissenschaft und Politik auf der Klaviatur zwischen global, national, regional und lokal. Wie können diese miteinander verbunden werden im Sinne der Teilhabe an Kunst und Kultur für alle? Welche Optionen der Teilhabe haben Akteure der Kulturellen Bildung aus den verschiedenen Feldern?


Auf Ihre komplexen Fragen aus Theorie, Praxis und Vermittlung der Künste und Kulturen finden wir gemeinsam individuelle Konzepte und Lösungen. Veränderung kann bedeuten etwas zu verlieren, aber auch viel mehr zu gewinnen.


Auf Anfragen und Anregungen Ihrerseits freut sich 

Dr. Birgit Wolf 


Aktuelles 

Gratulation: LUNA PARK e.V. ist Preisträger des MIXED UP Wettbewerbs

Der Berliner Verein LUNA PARK wurde Preisträger des MUXED UP Wettbewerbs für kreative Kooperationen in der Kategorie „Konzept und Innovation“. Große Freude! Anfang 2022 konnte ich die vielfältige und engagierte Arbeit des Projektes „Tanz & Theater im Quartier" an der Berliner Gesundbrunnen-Schule während der Evaluationan kennenlernen. Erkenntnisse waren u.a.: „Für junge Menschen im Projekt Tanz & Theater im Quartier sind der Lebensweltbezug, also Interesse zu wecken und das Vermittelte mit ihrem Alltag zu verbinden ebenso wie die Verortung in ihrem Sozialraum und darüber hinaus relevant. Diese Verankerung gepaart mit wachsendem Vertrauen in ihre Fähigkeiten ermöglichen ein Weiten des Horizonts: Ein in die Welt gehen oder einen Lebenssinn geben. Zugleich zeichnen sich die künstlerisch-kulturellen Angebote dadurch aus, dass sie sowohl den Prozess als auch das Ziel im Fokus haben. Sie entwickeln eine soziale Kunst von und für jungen Menschen, in denen alle Beteiligten demokratische Prozesse erfahren. Diese Erfahrungen befördern Aspekte des Gemeinwesens, der Gesellschaft, der Demokratie."